Chronisch entzündliche Erkrankungen

Chronisch entzündliche Erkankungen sind Multisystemerkrankungen (Mitochondriopathie), die den gesamten menschlichen Organismus in seiner Regulationsfunktionfähigkeit primär oder sekundär einschränken. Sie sind geprägt durch triggerinduzierte systemische Entzündungsreaktionen und verschiedene pathologisch biochemische Veränderungen im Organismus. Durch die Einwirkung von Umwelteinflüssen auf unseren Körper kommt es zu chronischen Entzündungen, diese können das Immunsytem stören.  Umgekehrt kann ein geschwächtes Immunsysem zu chronischen Entzündungen und zu Multisystemerkrankungen führen. Immer mehr Menschen werden chronisch krank.  Die Entstehung – multifaktoriell! Auf der  Abbildung ist nochmal dargestellt  wie sich diese Wechselwirkungen gegenseitg verstärken können. Dies nennt man dann “Circulus vitiosus” (Teufelskreis)

Schreibe einen Kommentar