Mikronährstofftherapie

Mikronährstofftherapie

Spurenelemente, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe sind Mikronährsoffe, diese werden in der Mikronährstofftherapie präventiv und therapeutisch eingesetzt.

Wie wichtig sind sie für uns? Reicht eine ausgewogene Ernährung aus?

Einige sind essentiell, d. h. wir müssen sie über die Nahrung zuführen, weil sie unser Körper nicht selbst herstellen kann. Andere brauchen wir nur bedingt (semi essentiell), da sie vom Körper im besten Fall selbst hergestellt werden. Die fettlöslichen Vitamine E, D, K, A werden vornehmlich im Fettgewebe gespeichert und sollten zu einer Mahlzeit eingenommen werden.

Mikronährstoffe sind an nahezu allen lebenswichtigen Stoffwechselvorgängen unseres Körpers beteiligt. Ohne ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen kann es zu den unterschiedlichsten Mangelsymptomen kommen. Wenn das System dann erst mal geschwächt ist, haben krankmachende Faktoren ein leichtes Spiel.

Die Mikronährstofftherapie spielt daher eine wichtige Rolle.  Potentielle Mängel können durch eine ausführliche Anamnese heraus gefiltert werden. Eine Vollbutanalyse gibt dann konkrete Hinweise was dem Körper fehlt.   

Ein gesunder Mensch, der abwechslungsreiche hochwertige frische Nahrungsmittel konsumiert, braucht keine zusätzlichen Vitalstoffe durch Nahrungsergänzungsmittel.

Doch sind wir mal erhlich, wer von uns fühlt sich wirklich richtig fit und gesund? Haben wir nicht alle mehr oder weninger unsere Zipperlein? Sind wir immer schön entspannt und ausgeglichen? Bewegen wir uns regelmäßig draußen an der frischen Luft? Oder liegen wir jeden Tag ein paar Minuten in der Sonne? Essen wir gute Lebensmittel?

Hm…das wär schön!

Wer glaubt, dass er sich mit konventionell angepflanzten Gemüsesorten und Salaten Gutes tut, oder Fleisch aus Massentierhaltung verzehrt, der betrügt sich selbst oder weiß es einfach nicht besser. Diese Lebensmittel dienen nicht der Gesunderhaltung. Schlimmer wird es dann noch, wenn man auf stark verarbeitete Lebensmittel, sorry ich nenne sie Sterbemittel, zurgreift und sich diese viel zu häufig einverleibt.

Kranke und chronisch Erkrankte brauchen zusätzliche Mikronährstoffe, selbst wenn sie ernährungstechnisch alles richtig machen.


“Bleiben Sie Aufrecht” und GESUND!

Schreibe einen Kommentar